Anreise und Fortbewegung

Man gelangt ausschließlich per Fähre oder Flugzeug nach Malta. Dort erwartet Sie eine kleine und einfach zu erkundende Insel mit den freundlichsten Leuten in Europa. Sich auf Malta fortzubewegen ist äußerst günstig. All dies macht es zu einem kostengünstigen, sonnigen Reiseziel.

 

Flugreisen

Malta kann innerhalb von wenigen Stunden von einigen der größten europäischen Städte erreicht werden. Entweder durch die nationale Fluggesellschaft, Air Malta, oder einige andere Billig-Fluggesellschaften. Der Flughafen liegt südöstlich der Stadt Luqa. Folgende Airlines fliegen diesen Flughafen an: EasyJet, Ryan Air, Lufthansa, Thomas Cook, Austrian Airlines, Alitalia, Air France, British Airways, KLM und Scandinavian SAS.

 

Anreise mit der Fähre

Man kann nicht nur mit dem Flugzeug anreisen. Von vielen europäischen Großstädten fahren Züge nach Syracuse, Sizilien. Von dort aus fährt man weiter nach Pozzallo, von wo aus eine Bahnfähre nach Malta abfährt. Diese Fähre bringt Sie in 90 Minuten nach Valletta, Malta. Die Fähre wird von Virtu betrieben und fährt bis zu sechs Tage die Woche, 3-mal täglich, nach Malta. Es dauert zwar deutlich länger als ein Flug, aber dafür bietet die Überfahrt tolle Sehenswürdigkeiten. Dennoch ist die Fähre teurer als der Flug. Pro Person kostet eine Überfahrt 100€.

Falls Sie weiter nach Gozo reisen möchten, gibt es ebenfalls eine Verbindung per Fähre zwischen Gozo und Malta. Die Überfahrt dauert nur 20 Minuten.

 

Kreuzfahrtschiff

Ein Stopp auf Malta während einer Kreuzfahrt ist ein beliebter Weg, die Insel zu erkunden.

Die meisten großen Kreuzfahrtgesellschaften wie die Royal Caribbean, die Princess Cruises oder die P&O Cruises halten hier. Die Schiffe legen im großen Hafen an, von wo aus man an Land gehen kann, um die Insel auszukundschaften.

 

Öffentlicher Verkehr

Für diejenigen, die am Flughafen ankommen, gibt es verschiedene Transportmöglichkeiten. Eine der günstigsten Alternativen ist ein Ticket für den offiziellen Airport Shuttle. Dieser Shuttle bringt Sie zu den meisten Hotels auf Malta oder Gozo. Sie können allerdings auch ein Taxi zum Festpreis nehmen. Die Kosten dafür liegen zwischen 11€ und 32€, anhängig davon, wohin Sie möchten.

Der öffentliche Bus auf Malta und Gozo ist ebenfalls zu empfehlen. Es lassen sich die meisten Orte zu einem sehr günstigen Preis erreichen. Die Busse fahren für gewöhnlich zwischen 5.30 Uhr und 23.00 Uhr. Die Kosten dafür liegen zwischen 0,20 – 0,60 Cent. Es gibt 4 „X“ Routen zwischen dem Flughafen und den Städten.

Der Sightseeing-Bus eignet sich auch hervorragend, um die Insel zu erkunden. Dieser Bus ist ein Doppeldecker, um mit ihm zu fahren, steigt man einfach ein. Die Busse fahren auf 4 verschieden Routen durch Malta und halten jeweils an den beliebten Touristenattraktionen. Zudem werden dort verschiedene Sprachen zur Reiseführung angeboten.

 

Auto- oder Motorradvermietungen

Ein Auto zu mieten ist wohl die beste Möglichkeit, Malta zu erkunden. Am Flughafen gibt es verschiedene Autovermietungen wie zum Beispiel Hertz, Avis, und Europcar. Außerdem gibt es einen Airport Shuttle, der Sie zu den Parkplätzen der Autovermietungen fährt. Es lassen sich ebenfalls Motorräder oder Fahrräder mieten. Die Preise liegen dabei zwischen 70€ pro Woche während der Nebensaison und 180€ während der Hauptsaison. Auf Malta mit dem Auto zu fahren ist allerdings etwas knifflig. Es gibt wenig Parkplätze und man muss auf der linken Seite der Straße fahren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.